C. Maurer Fachmedien Onlineshop
lösche
 x 
Kürzlich hinzugefügte Artikel
Seminar_Karte

Seminarticket Samstag 21.10.17
Wie baut man ein Netzwerk zur Versorgung des Diabetischen Fußsyndroms auf?

Nettopreis: 31,09 €
MwSt.: 5,91 €
Bruttopreis: 37,00 €
Versandkostenfrei


Seminarticket für die 4. ORTHOPÄDIE SCHUH TECHNIK.

Vortrag: Wie baut man ein Netzwerk zur Versorgung des Diabetischen Fußsyndroms auf?
Referent: Dr. Dirk Hochlenert
Termin: Samstag 21.10.2017
Uhrzeit: 9.30-10.30
Fortbildungspunkte: ZVOS 2, AGOS 2

Bestellen Sie Ihre Seminartickets für die 4. ORTHOPÄDIE SCHUH TECHNIK bequem im Vorverkauf.  Das lästige Anstehen an der Tageskasse entfällt. Die Tickets werden Ihnen im September portofrei per Post zugesandt. Der Vorverkauf ist bis Anfang Oktober möglich. Bitte beachten Sie: Im Seminarticket ist der Messeeintritt NICHT enthalten. Sie können Ihr Messeticket bequem hier bestellen.

 

Weitere Informationen zu Ihrem Messebesuch finden Sie hier: https://www.ost-messe.de/index.php/besucherinfos

Produktgewicht: 0.0001 kg

Seminarinhalt:
Ein Netzwerk Diabetischer Fuß vereint die Akteure in einer Region mit dem Ziel, Abläufe geschmeidiger zu machen und die Zusammenarbeit in der Behandlung einzelner Betroffener zu koordinieren. Im Vordergrund steht die Kommunikation. Daher ist ein Qualitätszirkel die typische Organisationseinheit. Die Teilnehmer können sehr unterschiedlich sein. In einem prophylaxeorientierten Qualitätszirkel treffen sich insbesondere Podologen, Orthopädieschuhmacher und Ärzte. Ist die Gruppe mehr an der Behandlung von aktiven Krankheitsverläufen interessiert, so sind Ärzte in Kliniken und Ambulanzen sowie möglicherweise Angehörige der Pflege angesprochen.
Das Netzwerk kann so weit strukturiert sein, dass Daten erhoben werden und Verträge mit Krankenkassen abgeschlossen werden. Das ist aber nicht zwingend notwendig. Auch die niederschwellige Verständigung baut Barrieren ab und erhöht die Arbeitszufriedenheit der Netzmitglieder sowie mutmaßlich den Wirkungsgrad ihrer Arbeit.

Über den Referenten:

Dr. Dirk Hochlenert absolvierte sein Medizinstudium in Chieti und Perugia (Italien). Es folgte die Weiterbildung zum Internisten und Diabetologen, Oberarzt der Inneren Abteilung des St. Katharinen-Hospitals Frechen sowie des St. Franziskus-Hospitals Köln.
Seit 2001 ist er niedergelassen im Zentrum für Diabetologie, Endoskopie und Wundheilung in Köln und ist Geschäftsführer der Managementgesellschaft CID. Er managt Netzwerke zur Versorgung von Menschen mit Diabetischem Fuß, organisiert Kurse dafür, organisiert das DFS-Register und ist Buchautor.

Mein KontoX

Anmelden

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
mehr erfahren.