C. Maurer Fachmedien Onlineshop
lösche
 x 
Kürzlich hinzugefügte Artikel
Richtlinie-Anschlüsse-an-Fenster-und-Rolläden-2010-2.-Auflage-500x500

Richtlinie Anschlüsse an
Fenster + Rollläden 2010
2. Auflage

Nettopreis: 31,78 €
MwSt.: 2,22 €
Bruttopreis: 34,00 €

In der überarbeiteten 2. Auflage der Fenster-Richtlinie wurde Bewährtes beibehalten und Neues ergänzt. Es werden Lösungsvorschläge für verschiedene Anschluss-Situationen im Bereich Fenster- und Rollladenanschluss schriftlich erläutert und zeichnerisch dargestellt. Die Detailzeichnungen, die jeweils auf einer Doppelseite dargestellt sind, enthalten zwei Vertikalschnitte (Sturz/Rollladen sowie Fensterbank) und einen Horizontalschnitt in der Leibung. Neu aufgenommen wurden Details zur Altbausanierung sowie zu Raffstores/Außenjalousien; Drehläden sind in dieser Ausgabe textlich erläutert.
Es sind 11 Details dargestellt, die jeweils mit Putz und WDVS variiert werden. Außerdem werden diese im Innenbereich unterschiedlich mit Putz und Trockenbau gezeigt, sodass eine Vielzahl an Variationsmöglichkeiten vorhanden sind. Neben Massivbauausführungen ist auch eine Holzbaukonstruktion enthalten. Die Thematik Fensterbank ist grundlegend überarbeitet worden.
In den Beschreibungen zu den Details werden die Anschluss-Situationen und Besonderheiten erläutert und insbesondere auf das ausgewählte Dichtsystem (Luftdichtheit/Schlagregendichtheit) tabellarisch eingegangen.
Die Fenster-Richtlinie beschreibt zum Ausgabezeitpunkt den Stand der Technik. Sie baut auf der ersten Auflage (1/2005) auf, die sich als allgemein anerkannte Regel der Technik eingeführt hat und berücksichtigt die Vorgaben der einschlägigen Normen und Richtlinien. Es werden Lösungsvorschläge für verschiedene Anschlusssituationen dargestellt. Details der Fensteranschlussfugenabdichtung sind aufgrund der Vielzahl der vorkommenden Systeme nicht abschließend dargestellt. Diese Anschlusssituationen sind auch auf vergleichbare Bauteile übertragbar, wie z. B. Außentüren.
Grundsätzlich ist es Aufgabe des Planers festzulegen welches Anschluss-System innen oder außen eingesetzt wird. In der Richtlinie wurde bewusst keine Präferenz für eine bestimmte Abdichtungssituation gewählt, da es je nach Einbausituation (unebene oder ebene Leibung, Lage des Fensters, Fenstermaterial, Einbau-, Aufsetz-, Vorbaurollladen, Metall- oder Steinfensterbank, Putz, WDVS, Trockenbau) unterschiedliche Möglichkeiten gibt, um die Luft- und Schlagregendichtheit zu erreichen.
Zu beachten sind auch die ausführlichen textlichen Hinweise in der Richtlinie, z. B. zu Planung, Bauphysik, Ausführung, Fenster, Fensterbank, Rollläden-Sonnenschutzanlagen.
Ziel dieser Richtlinie ist deren konsequente Anwendung, beginnend in der Planungs- und der Ausschreibungsphase durch den Architekten und später bei der Ausführung durch die Fachunternehmen. Anliegen dieser Richtlinie ist es, zur Vermeidung von Schäden beizutragen.

Produktgewicht: 0.5000 kg
  • Fachverband der Stuckateure für Ausbau und Fassade Baden-Württemberg
  • Fachverband Glas – Fenster – Fassade Baden-Württemberg
  • Bundesverband Rollladen + Sonnenschutz e. V.

Auflage: 2. Auflage

Seiten: 88 Seite

Format: A4

Sprache: deutsch

Mein KontoX

Anmelden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer:
Datenschutzerklärung.